Das deutschsprachige Werbe-Magazin für den Sunshine State. Miami · Naples · Ft.Myers · Cape Coral · Sarasota · Orlando · Florida Keys

 

LIFESTYLE & FUN

DINING

LIVING

SHOPPING

BUSINESS

LINKS

 

 AIRPORT Infos, Flüge 

externer Link   Air Berlin Flüge buchen    

 

 NEWBIES - zum ersten Mal in FL

 MIETWAGEN FLORIDA

 FERIENHÄUSER zu vermieten!

 Ferienhäuser FLORIDA

 GASTRONOMIE in FLORIDA

 BOAT RENTALS

 FLORIDAs STRÄNDE

 EXTRAS & REPORTAGEN

 LEBEN und ARBEITEN in FL

 KRANKENVERSICHERUNG

 GREEN CARD Infos

 Kult HARLEY DAVIDSON

 Autokauf in FLORIDA

 BILDER und FOTOS

 MAPS und STADTPLÄNE

 FLORIDA Orte & Regionen

 WERBUNG und ANZEIGEN

 HOTELS in FLORIDA:  Preise

Hotel in MiamiHotel Disney Park, FloridaHotel Key Westgünstige Hotels in Floridagünstige Hotels in Naplesbilliges Hotelzimmer Florida

 deutsche Firmen in FLORIDA:

deutsche Unternehmen in FloridaEmpfehlungen:
deutsche Firmen



Platz für Ihre Werbung!

Sprechen Sie uns an oder mailen Sie uns. Gern päsentieren wir exclusiv Ihre Dienstleistungen und / oder Produkte auf unseren Webseiten.

Beispiele:
Bootsvermietung Cape Coral
LIMOUSINENSERVICE Naples
PFERDERANCH Ft.Myers
WEDDING PLANNER 
Strandkörbe in Florida?

Wir veröffentlichen kostenlos Ihr
FERIENHAUS in FLORIDA

Merian live!, Florida

mehr
FLORIDA Bücher

EUR 7,95

FLORIDA Newsletter

FLORIDAJournal-NEWSLETTER
jetzt bestellen lesen



 

BOOT FAHREN IM PARADIES - EIN MUSS!
Bericht von Pelican Boatrental in Cape Coral, Bootsvermietung in SW Florida

 FLORIDAJournal >> Bootvermietungen Florida >> Boot fahren in Florida

Bootfahren im Paradies – ein Muss!

Cape Coral / Florida – inzwischen weltbekannt ! Aber nicht nur durch die tollen Urlaubs-Villen, die jeden erdenklichen Komfort bieten, sondern auch durch sein einzigartiges Wassersportgebiet !

Beobachten Sie endlich mal mit eigenen Augen spielende Delphine, hören Sie den Schrei des Seeadlers oder betrachten ihn bei der Fütterung seiner Jungen. Stöbern Sie riesige Seeschildkröten auf oder unsere „gentle giants“, die Manatees.

Besuchen Sie eben nicht nur die weissen Strände von Sanibel mit dem Auto, sondern auch die vorgelagerten – und nur mit dem Boot erreichbaren – Strände der Inseln Nord-Captiva, Cayo Costa oder Cabbage Key. Schwimmen dort in türkisfarbenem, angenehm warmen Karibikwasser, auch Muschelsucher sind hier genau richtig!
Probieren Sie die urigen Inselrestaurants aus, die sich durch frische Fischspeisen hervorheben, aber auch für jeden Gaumen das Richtige bieten.

Ja, mit dem Boot wird es erst richtig toll im Cape, auch wenn Sie sich einfach für eine Kanalfahrt entscheiden, Sie werden staunen wie die „Wasserseite“ ausschaut.
Sie benötigen keinen Bootsführerschein hier, ein Autoführerschein reicht rechtlich aus. Etwas Bootserfahrung ist natürlich von Vorteil, denn ganz ohne Kenntnisse geht es auch hier nicht. Aber keine Sorge, ist es doch das erste Mal, lassen wir Sie nicht im Stich und können Sie anlernen.

Ein Urlaub ohne Boots-Tag – da hätten Sie etwas verpasst!

Ein Tag auf dem Boot kann für Sie so ausschauen:

Starten Sie nach dem Frühstück mit reichlich Getränken in der Kühlbox und einer grossen Flasche 30-er Sonnencreme ! Auf dem Wasser ist die Sonne besonders unbarmherzig, selbst an bedeckten Tagen. Und so ein kräftiger Sonnenbrand kann einem den Urlaub anschliessend ganz schön vermiesen – wer kennt das nicht ?

Boot mieten in Cape Coral, Fort Myers, Naples
 

Schon die ca. 30 Minütige Fahrt aus Cape Coral hinaus zu den offenen Gewässern durch die Kanäle oder den Spreader-Waterway ist ein Erlebnis für sich. Entlang der tollen Villen und vieler tollen Boote – Hartz 4 ist hier ein Fremdwort ! Staunen Sie selbst!
Heute beginnen wir unseren Ausflug mit der Fahrt durch den Spreader-Waterway.
Nach 30 Minuten passieren Sie dann das Chiquita-Lock, die Schleuse bei Cape Harbor.
Aber bitte keine Angst, es geht in der Regel weder rauf noch runter mit dem Wasserspiegel und wenn, nur wenige Zentimeter. Es sind auch keine Seile oder Fender bereit zu halten – Seile sind vorhanden rechts und links im Lock, an denen man das Boot halten kann, mehr ist nicht nötig. Sie fahren bei geöffnetem Tor und grüner Ampel hinein, und wenn das andere Tor geöffnet wird, wieder hinaus, das war’s.
Sie schippern nun an den malerischen Bauten von Cape Harbor vorbei, passieren das „waterfront“ Restaurant RumRunners und auch die Bootstankstelle, die übrigends bereits um 4:30 pm (nachmittags) schliesst.
Nach einem kleinen Bogen, der durch Fahrwasser-Kennungen, genannt „Marker“, angezeigt ist, erreichen Sie die „Slow-Speed-Zone“ im River zwischen den kleinen Inseln, von Insidern auch die „hässliche Meile“ genannt, da man sie sehr langsam durchfahren muss (= NO WAKE, heisst : „keine Welle“ darf das Boot machen).
Dort hält sich eben auch gerne die Wasser-Polizei auf, um die Geschwindigkeiten zu kontrollieren ! Also Vorsicht ! Dieses „no wake“ gilt übrigends auch im gesamten Kanalsystem von Cape Coral, auch dem Spreader, und diversen anderen Örtlichkeiten.
Vergessen Sie bitte nicht, vor lauter Beobachtungen und Sehenswertem, die Fahrwasser-Markierungen „Marker“ stets, während des gesamten Ausflugs, im Auge zu behalten und unbedingt innerhalb dieser zu bleiben. Sie laufen sonst Gefahr, das Boot im wahrsten Sinne des Wortes „in den Sand zu setzten“ und die Bootsschraube oder sogar mehr zu beschädigen. Sie sehen zwar 100 % Wasser, können aber nur 30 % davon für Ihr Boot nutzen, wegen der teilweise sehr, sehr geringen Wassertiefen, die auch noch jahreszeitlich unterschiedlich sind. Folgen Sie niemals einem „Querfeldeinfahrer“, entweder dieser kennt sich sehr gut aus, oder ist einfach leichtsinnig ! Aber keine Sorge, alle Boote von Pelican Boatrental sind mit einem GPS-Gerät ausgestattet, sodass Sie jederzeit Ihre genaue Position erkennen können und auch den nächsten Marker aufzufinden im Stande sind.

Weiter geht’s. Nachdem diese Slow-Zone hinter Ihnen liegt, sehen Sie auf der linken Seite die neue Brücke von Sanibel-Island. Hier können Sie abbiegen und nach Sanibel (z.B. Lighthouse-Beach) oder Fort Myers Beach fahren, wenn Sie mögen.

Wir bleiben jedoch heute auf Geradeauskurs, fahren die Bay nach Norden (rechts ist die Pine-Island Küste sichtbar), passieren Picnic-Island und erreichen nach ca. 1 Stunde herrlicher Fahrt den Marker 40, wo wir nach links abbiegen und durch den Redfish-Pass den Gulf of Mexico erreichen ! Wir sind jetzt auf der „echten“ Meerseite zwischen Captiva und Nord-Captiva. Zeit zum Ankern und für eine Pause?
Unbedingt ! Denn hier können Sie im warmen, karibisch-türkis-farbenen Wasser von Nord-Captiva schwimmen gehen. Suchen Sie an weissen, meist menschenleeren Stränden Muscheln, beobachten Sie fischende Pelicane, spielende Delphine und jede Menge mehr in reiner Natur.

Wenn Sie genug von Sonne und Wasser haben – das soll tatsächlich vorkommen – fahren Sie z.B. um die Insel herum – und kehren bei „Barnacle Phil’s“ ein, ein uriges Insel-Restaurant mit super Fischgerichten, aber auch für Burger-Liebhaber.
Die Einfahrt erfordert etwas Feingefühl, halten Sie sich exakt an die Marker und bleiben Sie langsam. Anlegeplätze für Besucher sind ausreichend vorhanden.
Diese Fahrweise empfiehlt sich auch für die weiteren Restaurants in der Nähe, wie Cabbage Key, das Waterfront-Inn auf Pine-Island / St.James-City, Mantanzas Inn oder Bonita Bill’s - Sie haben die Wahl, wir empfehlen Ihnen gern etwas und geben auf Wunsch Tipps zur Anfahrt.

Es wird Zeit, einmal auf die Uhr zu schauen, denn der Rückweg liegt ja noch vor uns ! Und auch ein ab-und-zu-Blick zum Himmel ist ratsam, die Wetterlage sollte immer etwas Aufmerksamkeit erhalten, vor allem im Sommer, wenn doch das ein oder andere Gewitter sehr schnell näher kommen kann. Sind Sie unsicher, kontakten Sie uns jederzeit, wir haben die aktuelle Wetterlage für Sie auf dem Schirm….

Von Wind, Sonne und Erlebnissen sind meist nun schon alle müde und wir nehmen den direkten Weg zurück, ein wunderschöner Tag neigt sich dem Ende, die Kamera läuft über vor Fotos und morgen brauchen alle wohl einen Faulenzertag!
Noch ein kurzer Halt im Cape Harbor auf dem Rückweg für ein frisches, kühles „Draft-Beer“ (gezapftes Bier vom Fass) ? Oder einen tollen Eisbecher ? Bittesehr. Es gibt auch hier extra Besucher-Liegeplätze. Dann geht’s „geschafft“ zum Liegeplatz.

Ein Erlebnis, das sich ganz einfach lohnt, von dem man lange spricht und sich gern erinnert. Auch wenn Sie sich „nur“ für eine Kanalfahrt entscheiden, Sie werden unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen. Die „nur-Kanalfahrten“ sind bei unseren Kunden auch besonders um die Weihnachtszeit beliebt, es ist dann eine „Dock-Site-Lichterfahrt“ ! Für immer mehr Kunden ein jährliches „Muss“.
Es ist toll, wie hier die Wasserseite geschmückt und beleuchtet wird!

„Erfahren“ Sie es selbst – unvergesslich!
 
Und denken Sie daran, wir helfen Ihnen gerne weiter – geübt oder ungeübt – Wir lassen Sie nicht alleine. Es gäbe 999 weitere Dinge zu erzählen, aber warum alles NUR lesen – selbst sehen !
Viel Vergnügen & HAVE FUN IN THE SUN wie man hier sagt, 

Ihr Team vom Pelican Boatrental

Pelican Boatrental

PELICAN BOATRENTAL LLC, Cape Coral

Cape Coral ist durch seine Lage in Süd West Florida und seine vielen Kilometer von Kanälen mit Zugang zum Golf von Mexico ein “el Dorado” für Bootsfahrer.
Wir freuen uns, wenn wir Ihnen bei Ihrer Bootstour in Südwest Florida helfen können.
Homepage: www.pelican-boatrental.com
Adresse: 3536 SW 27th Place – Cape Coral, FL 33914

ähnliche Links:
Bootsvermietungen in Florida
Reisebericht Sanibel Island, Captiva
Florida Keys
Reisebericht Key West
Tampa Bay, Florida Kurzkrimi
Sarasota Reisebericht, Siesta Beach
Boat Parade Cape Coral
Cape Harbour

 

zum Seitenanfang
deutsche Floridaseiten, Floridajournal deutsche Infos von Florida, Süd-West-Florida, Sunshinestate Florida
[FLORIDA Journal :: Startseite] [Lifestyle & Fun] [Das erste Mal in FLORIDA?] [Boot mieten] [Golfplätze in FLORIDA] [Harley Davidson] [Sports Florida] [Disney Parks FLORIDA] [m & m's] [Shell Factory] [Florida Reiseführer] [Florida NEWSLetter] [Photographers Florida] [Florida Models] [Dining, Eat & Drink] [FLORIDA Reportagen] [FLORIDA Flüge] [Living & Vacancy] [Shopping] [leben und arbeiten in USA] [Business - Yellow Pages] [Maps] [Florida Städte] [FLORIDA-Links] [Impressum - Kontakt]

 © 2016 FLORIDA Journal und FLORIDA Maps, all rights reserved. Rechtliche Hinweise Ferienhaus Florida Ferienhaus Cape Coral Hotels Miami Ferienhäuser in Florida Suche
 

deutschsprachige Florida SeitenFlorida ÖsterrreichFlorida SchweizInfos in englisch

Neueste Artikel:
Bootstour durch Zentralflorida
Downtown Cape Coral
Krankenversicherung Florida
Disney Parks
Heiraten in Florida
FLORIDA Webcams
deutsche Firmen in FLORIDA
Der grüne Leguan
FLORIDA Panther
Reisebericht Sarasota
Amerikanischer Graureiher
Das Manatee - Die Florida Seekuh
Reisebericht: Key West
demnächst:
Urlaub mit Pferden
Autokauf in Florida

Autovermietung in Florida jetzt vergleichen und sparen:
HappycarBanner_DE_Orange_Flashing_200x200



Mietwagen Florida

Hier für Ihr Angebot, Produkt oder Dienstleistung werben! Schreiben Sie eine E-Mail an info@floridajournal.de 

 Free Pics  of FLORIDA
Diese Fotos können Sie kostenlos für Ihre eigene Website oder für Druckerzeugnisse kostenlos und lizenzfrei verwenden. Es genügt eine Quellenangabe mit Hinweis oder Link zu www.FLORIDAJournal.de oder www.FloridaMaps.de


Flag Counter
seit 1.Februar 2014